Presse2020-05-07T10:14:22+02:00

This page is currently only available in German. Please contact us for further information in English.

September 2021

Genuss-Duo im Herbst: Kaffee-Muffins mit Pumpkin Spice Latte

Muffins

Genuss-Duo im Herbst: Kaffee-Muffins mit Pumpkin Spice Latte

Dieses Genuss-Duo hat alles, was man sich im Herbst erträumt. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Am Herbst lieben wir besonders die Gewürze, die jetzt wieder zum Einsatz kommen. Und natürlich darf auch der gute Kürbis nicht fehlen. So kann man den Herbst genießen.

FÜR DEN TEIG:

150 g Mehl (Type 405)

20 g Backkakao

3 TL Backpulver

120 g Zucker

125 g Butter

2 Eier (Gr. M)

150 ml Milch

60 ml heißes Wasser

4 TL lösliches Espresso – Pulver

 

FÜR DEN GUSS:

60 g Sahne

2 TL lösliches Espresso – Pulver

120 g weiße Kuvertüre

 

FÜR DIE DEKORATION:

36 Mokkabohnen

Schritt 1: Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen. 12 weiße Papierförmchen in die Mulden der Muffinform geben. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen.

Schritt 2: Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen, sobald die Butter flüssig ist, die Eier aufschlagen und mit der Butter verrühren. Zusammen mit den trockenen Zutaten mischen. Den mit Wasser angerührten Espresso mit der Milch mischen und zusammen in den Teig rühren, der Teig darf recht flüssig sein.

Schritt 3: Die Papierförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen und die Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 15-18 Min. backen. Muffins vollständig auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen. Für die Ganache die Sahne mit Espressopulver aufkochen.

Schritt 4: Die weiße Kuvertüre hacken und in der Sahne schmelzen lassen. Die Kuvertüre-Espresso-Ganache abkühlen lassen, dann für 30 Min in den Kühlschrank stellen. Dann die Ganache über die Muffins streichen und mit je 3 Mokkabohnen verzieren.  

 

FÜR DIE GEWÜRZMISCHUNG:

4 EL Zimtpulver

4 TL Muskatpulver

4 TL Ingwerpulver

3 TL Nelkenpulver/ Nelkenpfeffer

 

FÜR DEN PUMPKIN SPICE LATTE:

Agavensirup

1 EL feines Kürbispüree

Milch Ihrer Wahl

1 frischer Espresso/ 1 Instant-Espresso (je nach Belieben)

Schritt 1: Für die Gewürzmischung die einzelnen Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen.

Schritt 2: Den Agavensirup und 1 Esslöffel der Gewürzmischung gründlich vermengen, bis ein gleichmäßiger Pumpkin-Pie-Spice-Sirup entsteht.

Schritt 3: Milch nach Wahl erwärmen und aufschäumen, dann den Espresso hinzu geben. Im nächsten Schritt einen EL feines Kürbispüree sowie den angemischten Sirup unterrühren. Da es sich nicht um einen klaren Zuckersirup handelt, sollte man das Getränk während des Trinkens umrühren. Mit etwas Zimt bestreuen & genießen.

Jeder Fünfte trinkt seinen ersten Kaffee am Arbeitsplatz

Ergebnisse einer neuen Umfrage von café+co zeigen, dass Kaffee-, Getränke- und Snackautomaten aus dem Alltag der Österreicherinnen und Österreicher nicht mehr wegzudenken sind

 

Wien, 30. September 2021 – Rechtzeitig zum Tag des Kaffees präsentiert café+co die Ergebnisse seiner aktuellen repräsentativen Umfrage zur Nutzung von Selbstbedienungsautomaten im Alltag.

Wirtschaftswanderung: Der gute Zweck wandert erstmals im Zillertal

Rund 280 Teilnehmer sammelten auf Initiative von café+co zum 11. Mal Spenden für das „Netzwerk Tirol hilft“

Fügen/Wien, 26. September 2021 – Die wunderbare Zillertaler Bergkulisse war der Veranstaltungsort der diesjährigen Wirtschaftswanderung.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

Naber übernimmt Kärntner Traditionsrösterei

Mit der Rösterei „Exzelsior“ vervielfacht die Wiener Traditionsrösterei Naber ihre Produktionskapazitäten für in Österreich gerösteten Qualitätskaffee

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild ansehen

August 2021

café+co eröffnet neuen Standort in Poggersdorf

Mit dem Umzug in den Wirtschaftspark Poggersdorf erweitert café+co seine Kapazitäten und sichert die Versorgung der Kärntner Kunden nachhaltig ab

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild ansehen

Heiß-kalter Treat: Café Affogato

Café-affogato

Heiß-kalter Treat: Café Affogato

Zutaten:

1 Tasse Kaffee (heißer Espresso)

1Stk Vanilleschote

500ml Milch

30g Schlagobers

6Stk Eigelb

120g Zucker

Zubereitung:

Dieses Rezept lässt sich in 7 einfachen Schritten zubereiten.
  1. Für das köstliche Vanilleeis zuerst eine Vanilleschote der Länge nach mit einem spitzen Messer aufschneiden und das Mark damit herauskratzen.
  2. Milch zusammen mit dem Vanillemark und dem Zucker in einen Topf geben – alles aufkochen und von der Herdplatte nehmen – danach 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Danach das Eigelb leicht schaumig schlagen – nicht zu fest und unter die noch heiße Milch rühren – nochmals auf der Herdplatte kurz aufkochen lassen.
  4. Anschließend das Schlagobers zugeben gut umrühren, dann von der Herdplatte nehmen und alles im Eiswasserbad abkühlen lassen – Immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bilden kann
  5. Dann kann die fertige Vanilleeismasse für ca. 3 Stunden ins Gefrierfach oder in die Eismaschine.
  6. Sobald das Vanille-Eis fertig ist, in eine Tasse geben
  7. Frischen Espresso darüber gießen und anschließend genießen

July 2021

Cremiges Schoko-Cappuccino-Eis am Stiel

Cremiges Schoko-Cappuccino-Eis am Stiel

Zutaten:

280 g Kondensmilch 10% (laktosefrei)
1 TL Vanilleessenz
6 g Instant-Kaffeepulver (1,5 EL)
35 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
20 g Kakaopulver ungesüßt
100 g Schokolade (laktosefrei)
250 ml aufschlagbares Schlagobers (laktosefrei)
Eine Tasse Espresso
Popsicle-Formen

Zubereitung:

Dieses Rezept lässt sich in 6 einfachen Schritten zubereiten.
  1. Die Schokolade mit dem Messer in feine Stückchen hacken.
  2.  Alle Zutaten, außer dem Schlagobers und der gehackten Schokolade, zu einer feinen Masse verrühren. Der Instant-Kaffee muss sich komplett auflösen.
  3. Schlagobers steif schlagen.
  4. Schlagobers mit dem Schneebesen unter die Kakao-Kaffee-Masse heben, so dass noch ein paar “Schlagobers-Klümpchen” sichtbar sind.
  5.  Als nächstes die gehackte Schokolade ebenfalls vorsichtig unter die Masse heben. Zum krönenden Abschluss geben wir noch eine kleine Tasse Espresso hinzu damit die Masse stark nach Kaffee schmeckt. Der Geschmack lässt nach dem Gefrieren ein wenig nach.
  6. Die Masse in die Popsicle-Formen füllen, schließen und Holzstäbchen hineinstecken.
Abschließend das Eis noch für mindestens 5 Stunden gefrieren lassen. Wir empfehlen, es aber über Nacht im Tiefkühlfach zu lassen. Falls du dein köstliches Eis erst in den nächsten Tagen genießen willst, ist das kein Problem, es über mehrere Tage im Tiefkühlfach zu lassen.

café+co sagt „food waste“ den Kampf an

café+co sagt „food waste“ den Kampf an

Um der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken, bietet café+co überschüssige Snacks aus der Frischeproduktion vergünstigt über „Too good to go” an

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

June 2021

Iced Caramel Macchiato

iced caramel macchiato cafe+co

Iced Caramel Macchiato

Dieser Iced Caramel Macchiato ist die ideale Erfrischung im Sommer. Dazu eine frische Fruit Bowl und die heißen Sommertage können kommen!

Zutaten:

250ml schwarzer Kaffee, ausgekühlt
200ml Milch
50ml Karamellsirup
Eiswürfel, nach Belieben

Zubereitung:

Glas nach Belieben mit Eiswürfel füllen

Ausgekühlten Kaffee in das Glas füllen

Anschließend den Karamellsirup hinzufügen

Nun die Milch dazu gießen

Lasst ihn euch schmecken!

May 2021

café+co forciert Kaffeeversorgung auf höchstem Qualitätsniveau in Österreichs Büro- und KMU-Landschaft

café+co forciert Kaffeeversorgung auf höchstem Qualitätsniveau in Österreichs Büro- und KMU-Landschaft

Mit „mocca manufaktur – Kaffee, der verbindet“ reagiert der führende Kaffeedienstleister zeitgemäß auf veränderte Arbeitsumgebungen sowie den wachsenden Anspruch auf besten Kaffeegeschmack in höchster Qualität. So verbindet die mocca manufaktur den Arbeitsplatz mit dem Lieblings-Barista.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

#BESTEPAUSE im Büro: Für mehr Konzentration im Büro

#BESTEPAUSE im Büro: Für mehr Konzentration im Büro

Ein Büro ohne Kaffee? Das kann sich ein Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht vorstellen, denn ohne Kaffee gibt es keine #BESTEPAUSE. Mit unserer Kaffeeversorgung haben Sie nicht nur die #BESTEPAUSE sondern auch ein Arbeiten mit mehr Konzentration. Das schafft einen Mehrwert sowohl für Angestellte, als auch für das Unternehmen.

Wir verraten euch die wichtigsten Punkte, damit Ihre Kaffeeversorgung ein Erfolg wird:

1. Wählen Sie die richtige Kaffeeversorgung
Pads-, Kapselmaschinen und Kaffeevollautomaten werden häufig für die Kaffeeversorgung angemietet oder gekauft, denn hier kommen Sie mit einem Knopfdruck angenehm in Ihre #BESTEPAUSE. In den kleineren Büros kommen meistens Pads- oder Kapselmaschinen zum Einsatz – möchte man seinen Mitarbeitern aber auch einen Cappucino oder eine Café Latte zur Auswahl anbieten, greifen auch diese Unternehmen zum Kaffeevollautomaten.

2. Bestellen von Nachfüllprodukten leicht gemacht
Durch schnelle Lieferungen geht Ihnen der Kaffee nicht so schnell aus, denn mit einem herrlichen Kaffee fällt der Start in den Tag gleich viel leichter. Gibt es keinen Kaffee, fällt auch die Stimmung – Menschen lieben Sicherheit, denn auch wenn man selbst keinen Kaffee mehr trinken möchte, stört es, wenn keiner mehr da ist.

3. Einen Verantwortlichen ernennen.
Damit sich nicht jeder auf den anderen verlässt, ist es von Vorteil wenn man einen Kaffee-Beauftragten ernennt, die oder der für die Nachfüllprodukte und Pflege zuständig ist. In vielen Büros gibt es einen Monats- oder Wochenplan – dieser sorgt für eine faire Aufteilung. Je nachdem, welche Kaffeemaschine in Verwendung ist, sind einige Aufgaben zu erledigen.

Fragen Sie uns doch gleich im LiveChat oder klicken Sie oben auf „Ihre persönliche Beratung“. Damit auch Ihr Unternehmen die #BESTEPAUSE bekommt, die Sie sich verdient haben.

Persönliche Beratung

Unsere Versorgungslösungen für die #BESTEPAUSE im Büro

Nachhaltigkeit

Die Qualitätssicherung
von der Pflanze bis zum Recycling.

Kleingeräte & Kapseln

Bequem Online bestellen
und Zuhause oder im Büro genießen.

Füllprodukte

Damit bester Genuss nie Pause macht:
Nachfüllungen online bestellen.

#BESTEPAUSE im Büro: Kaffee & mehr. Mit weniger Aufwand.

#BESTEPAUSE im Büro: Kaffee & mehr. Mit weniger Aufwand.

Mit den café+co Versorgungslösungen – wie Kaffeeautomat, Snackautomat oder Getränkeautomat – bringen Sie Aufwand, Kosten und Qualität in ein optimales Gleichgewicht. Unsere Versorgungssysteme bieten eine große Auswahl an Produkten, natürlich individuell anpassbar an Ihr Unternehmen.

Die meisten Tassen Kaffee trinken die Menschen am Arbeitsplatz. Deshalb muss der Kaffeeautomat vielseitig sein und konstant Qualität bringen. Zeit zum Umdenken, mit einem Versorgungsautomaten von café+co sorgen Sie für Kaffee und Heißgetränke in höchster Qualität, mit perfektem Service und transparenten Kosten.

Wir von café+co bieten für jedes Unternehmen die passende Versorgungslösung. Egal ob Büro, Servicecenter, Geschäfte, Industrie oder Werkstätten – mit nur einem Knopfdruck zur #BESTEPAUSE mit Kaffee, Snacks, Heiß- oder Kaltgetränken.

Fragen Sie uns doch gleich im LiveChat oder klicken Sie oben auf „Ihre persönliche Beratung“. Damit auch Ihr Unternehmen die #BESTEPAUSE bekommt, die Sie sich verdient haben.

Persönliche Beratung

Unsere Versorgungslösungen für die #BESTEPAUSE im Büro

Nachhaltigkeit

Die Qualitätssicherung
von der Pflanze bis zum Recycling.

Kleingeräte & Kapseln

Bequem Online bestellen
und Zuhause oder im Büro genießen.

Füllprodukte

Damit bester Genuss nie Pause macht:
Nachfüllungen online bestellen.

Sommerlicher Café Freddo

cafe freddo café+co kaffeerezept

Sommerlicher Café Freddo

Mit einem sommerlichen Café Freddo kann der Sommer starten! Egal ob zum Start in den Tag, oder für die #bestepause – dieser Eiskaffee ist ideal für die warmen Sommermonate.

Zutaten:

60ml Milch/Pflanzendrink
25ml Espresso
Ein Glas mit Eiswürfeln
Brauner Zucker – nach Belieben

Zubereitung:

Espresso aufbrühen

Nach Belieben mit braunem Zucker vermengen

Das Glas mit Eiswürfeln befüllen

Kalte Milch aufschäumen und anschließend ins Glas gießen

Lasst ihn euch schmecken!

April 2021

Erdbeer-Rhabarber Tiramisu mit saisonalem Twist

Erdbeere Rhabarber tiramisu kaffee

Erdbeer-Rhabarber Tiramisu mit saisonalem Twist

Dieses herrliche Tiramisu mit Erdbeeren und Rhabarber ist das ideale Dessert für den Frühling. Der fruchtige Twist mit Rhabarber verleiht dem Klassiker einen saisonalen Touch und sorgt für wunderbare Frische, der beigefügte Kaffee sorgt für das unverwechselbare Aroma. Eine köstliche Tiramisu-Interpretation für die warmen Tage!

Zutaten:

500 g Rhabarber
500 g Erdbeeren
1 EL Butter
150 g Kristallzucker
4 Stk. Sehr frische Eigelb
500 g Mascarpone
1 Stk. frischer Ingwer (haselnussgroß)
1 TL Zitronenschale (Bio)
200 ml Kaffee
2-3 EL Kokoslikör (nach Belieben)
150 g Biskotten
2-3 EL Kakaopulver (ungesüßt)

Zubereitung:

Erdbeeren und Rhabarber waschen. Den Rhabarber schälen und ein paar Erdbeeren zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Erdbeeren und geschälten Rhabarber in dünne Scheiben schneiden.

Butter zusammen mit 50 g Zucker in einer Pfanne erhitzen. Den Rhabarber 4–5 Minuten darin dünsten. Abkühlen lassen und anschließend mit Erdbeeren vermischen.

Eigelb und übrigen Zucker (100 g) 5 Minuten dickschaumig aufschlagen. Mascarpone portionsweise einrühren. Den Ingwer schälen, fein reiben und zusammen mit der Zitronenschale zur Mascarpone-Masse hinzufügen.

Kaffee nach Belieben mit Kokoslikör mischen und die Biskotten hineintauchen. Die Hälfte der Bidkotten in eine flache Auflaufform (oval, 30 x 20 cm) geben.

Erdbeer-Rhabarber-Kompott darauf verteilen und mit der Hälfte der Mascarpone-Creme bestreichen. Restliche Biskotten auf die Creme geben und übrige Creme darauf verstreichen. Das Tiramisu zugedeckt mindestens 4 Stunden kaltstellen.

Serviertipp: Tiramisu mit den übrigen Erdbeeren garnieren und mit Kakaopulver bestäuben.

Lasst es euch schmecken!

March 2021

Leckere Smoothie Bowl mit Kaffee & Bananen

smoothie bowl mit kaffee und Bananen

Leckere Smoothie Bowl mit Kaffee & Bananen

Diese Smoothie Bowl hat alles, was das Frühstücksherz begehrt. Fruchtig-cremig in der Konsistenz, mit dem extra Energiekick durch den beigefügten Kaffee, bunt verziert mit köstlichen Toppings. So kann der Tag starten!

Zutaten:

120ml Milch/Pflanzendrink
60ml schwarzer Kaffee, ausgekühlt
Gefrorene Bananen, gesamt 2 Stück
1 TL Honig

Für das Toping:

Bananen & Heidelbeeren
Granatapfelkerne
Chocolate Nibs
Granola
Nussmus nach Wahl

Zubereitung:

1. Bananen leicht antauen lassen und in grobe Stücke zerteilen
2. In einem Mixer/Blender geben & Milch, Kaffee und Honig hinzufügen
3. Anschließend zu einer glatten Masse mixen
4. Die Masse in einem passende Bowl füllen & nach Lust und Laune mit den Toppings dekorieren
Lasst sie euch schmecken!

February 2021

Köstliche Kaffee-Schoko Brownies

Köstliche Kaffee-Schoko Brownie

Köstliche Kaffee-Schoko Brownies

Unsere ultimativen, fudgy Brownies erinnern an das Original aus Amerika, mit einem besonderen Twist: schokoladig-süßes Aroma trifft auf kräftig-aromatischen Kaffeegeschmack.

Zutaten (für 1 Form, ca. 25x35cm):

2 Tassen Espresso
4 große Eier
250g Butter
120g Zartbitterschokolade
240g Kristallzucker
140g Mehl, Universal
100g Backkakao
1 TL Backpulver
1 TL Vanillemark

Zubereitung:

1. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein kleines Blech oder eine rechteckige Backform (ca. 25*35 cm) mit Backpapier belegen.
2. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
3. Klein gehackte Schokolade und Butter zusammen in einem Topf schmelzen lassen. Leicht abkühlen lassen. Die Masse unter die Ei-Zucker Mischung rühren.
4. Vanillemark und Espresso einrühren.
5. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen & vorsichtig mittels Sieb unter die flüssige Masse heben.
6. Den Brownieteig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen.
7. Brownies ganz grob 25-30 Minuten backen – die Backzeit hängt von eurem Ofen ab. Nicht zu lange im Ofen lassen! Der Teig sollte noch etwas weich sein, aber natürlich im Inneren nicht mehr hin- und her wackeln. Die Brownies werden beim Abkühlen noch etwas fester.
8. Serviertipp: Mit Staubzucker & Beeren garnieren und etwas Schlagobers dazugeben.
Lasst sie euch schmecken!

Kaffeelikör

Rezept Kaffeelikör

Kaffeelikör

Zutaten:

500g Zucker
250ml Wasser
4 doppelte Espressi
Vanillearoma
250ml Weingeist

Zubereitung:

Zucker mit 250ml Wasser bis zum Spinnen (2. Grad) aufkochen, durch ein Tuch abseihen und auskühlen lassen. Doppelte Espressi mit Vanille aromatisieren und auskühlen lassen. Zuckerwasser, Espressi und Weingeist vermischen und in Flaschen füllen und verschließen. Den Likör nicht gleich genießen, er wird mit der Zeit immer besser. Möglichst kalt servieren.

Quelle: Wiener Küche

café+co treibt Digitalisierungsoffensive weiter voran

café+co treibt Digitalisierungsoffensive weiter voran

Mit der neuen café+co SmartPay-App gelangen Kunden nun noch schneller an einen heißen Becher Kaffee und sammeln dabei laufend wertvolle CoffeePoints

Wien, 08. Februar 2021 – Nach Einführung der kontakt- und bargeldlosen Bezahlmöglichkeit mit Kreditkarte im Jahr 2019 setzt café+co im Rahmen seiner Digitalisierungsoffensive den nächsten wichtigen Schritt

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

January 2021

Kostenloser Kaffeegenuss für Helfer in Teststraßen

Kostenloser Kaffeegenuss für Helfer in Teststraßen

café+co versorgt die Einsatzkräfte mit einer Extraportion Energie

Wien, 25. Jänner 2021 – Zahlreiche zivile Helfer, das Bundesheer sowie Einsatzkräfte von Blaulichtorganisationen sind derzeit im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf der Massentests in den Corona-Teststraßen zu gewährleisten.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

December 2020

café+co übergibt Spendenscheck

café+co übergibt Spendenscheck

Trotz Corona-bedingter Absage der Wirtschaftswanderung 2020 wurden über 25.000 Euro für das „Netzwerk Tirol hilft“ gesammelt.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

Frische Snacks klimaneutral verpackt liegen im Trend

Frische Snacks klimaneutral verpackt liegen im Trend

café+co verzeichnet kontinuierlich steigende Nachfrage bei frisch zubereiteten Snacks

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

November 2020

Kaffeecremetorte mit Haselnüssen

Kaffeecremetorte mit Haselnüssen

Zutaten:

4 Eiklar
120 g Staubzucker
120 g gemahlene Haselnüsse
Creme:
150 g Butter
1 Dotter
80 g Zucker
Starker, schwarzer Kaffee

Zubereitung:

Schokoladeglasur: Eiklar zu sehr festem Schnee schlagen, mit Staubzucker und geriebenen Haselnüssen leicht verrühren. Auf mit Packpapier belegtem Blechen 3 – 4 Tortenblätter bei mäßiger Hitze backen. Sofort von Blech lösen und auskühlen lasen. Mit Creme füllen, zusammensetzen, ein paar Stunden kühl stellen und anschließend mit Schokoladeglasur überziehen.

Creme: Butter mit Zucker und Dotter flaumig rühren, tropfenweise Kaffee dazu bis eine homogene Creme entsteht.

Quelle: Rezept aus „Wiener Küche“ O.u.A. Hess
Foto: Lilechka75

October 2020

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte

Zutaten:

Für 2 Gläser
2 Espresso
400 ml Milch
Schlagobers (nach Geschmack)
Für das Pumpkin Spice:
2 EL Zimt
1 1/2 EL Ingwerpulver
1 TL Neugewürz
1 TL Nelkenpulver
1 Tl Muskat (frisch gemahlen)
Für den Sirup:
2 Pkg. Vanillezucker
50ml Wasser
1 TL Pumpkin Spice
4 EL Kürbispüree (optional, evtl. statt des Wassers)
Zubereitung:

Für den Pumpkin Spice Latte zunächst die Pumpkin Spice Mischung herstellen. Dafür alle Gewürze gut vermischen (wird mehr als benötigt, siehe Tipp).

Als nächstes den Sirup einkochen. Dafür die Gewürzmischung mit Vanillezucker und Wasser unter ständigem Rühren aufkochen. Zu einem dicklichen Sirup einkochen lassen. Wer Kürbispüree verwendet, kann es ebenfalls hier dazugeben oder auch statt des Wassers verwenden.

Den Espresso wie gewohnt zubereiten und in große hitzefeste Gläser oder Häferl füllen. Die Milch erwärmen und aufschäumen. Mit dem Sirup nach Geschmack süßen.

Schlagobers aufschlagen und auf den Kaffee geben. Den Pumpkin Spice Latte mit der Gewürzmischung oder Zimt bestreuen.

Tipp: Die fertige Gewürzmischung für den Pumpkin Spice Latte kann in einem gut verschließbaren Glas bis zur nächsten Verwendung aufbewahrt werden. Es hält auf diese Weise länger, als wenn er bereits zu Sirup verarbeitet wurde.

Foto: bhofack2

September 2020

„MyOfficeCoffee“ die Antwort auf die neuen Arbeitswelten

„MyOfficeCoffee“ die Antwort auf die neuen Arbeitswelten

Mit seinen neuen, kompakten Versorgungseinheiten ermöglicht café+co individuellen Kaffeegenuss in Barista-Qualität für Klein- und Mittelunternehmen und stellt damit Weichen für die Zukunft

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

Coffee-Beef mit glaciertem Chicorée

Coffee-Beef mit glaciertem Chicorée

Zutaten für 4 Portionen :

2 Stk. Steaks von der Beiried (je 250 g, ca 4 cm dick)
300 ml Öl
330 g Kaffeebohnen
55 g Brauner Zucker
4 Stk. Chicorée (klein)
Coffee-Beef mit glaciertem Chicorée
1 EL Zitronensaft
125 ml Orangensaft
150 ml Milch
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Marinade alle Kaffeebohnen bis auf 10 Stück in einer Pfanne trocken rösten, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Bohnen mit 50 g Braunzucker und 1 Prise Salz mischen, in einem Kutter grob reiben und mit 250 ml Öl verrühren. Fleisch mit der Paste rundum einstreichen und zugedeckt 1 Tag im Kühlschrank marinieren lassen.

Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit dem Gitterrost belegen und ins Rohr (mittlere Schiene) schieben. Marinade vom Fleisch entfernen. Fleisch salzen, pfeffern und in 4 EL Öl rundum scharf anbraten. Fleisch auf den heißen Rost legen und im Rohr ca. 12 Minuten garen, nach halber Garzeit wenden. Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln und ca. 10 Minuten rasten lassen.

Chicorée putzen und längs vierteln. Übrigen Zucker karamellisieren lassen, restliches Olivenöl zugeben, Chicorée mit den Schnittflächen nach unten in den Karamell setzen und anbraten. Wenden, mit Zitronen- und Orangensaft aufgießen. Übrige Kaffeebohnen einstreuen, mit einem passenden Stück Backpapier zudecken und bei schwacher Hitze weich dünsten (dauert ca. 5 Minuten).

Milch erwärmen und aufschäumen. Jedes Fleischstück an den Rändern zuschneiden und längs halbieren. Fleisch mit Chicorée und Milchschaum anrichten.
Quelle: © GUSTO / Stefan Liewehr

August 2020

Noch rascher zu frischem Kaffee an Österreichs Rastplätzen

Noch rascher zu frischem Kaffee an Österreichs Rastplätzen

Bargeldloses Zahlungssystem café+co-SmartPay ermöglicht Autofahrern an sämtlichen ASFINAG Rastplätzen schnell, kontaktlos und damit ohne Ansteckungsgefahr zum Kaffeegenuss zu kommen

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

July 2020

Cold Brew Summer Chill Cocktail

Geeister Zitronen-Kaffee

Zutaten:

Für 1 Glas
60 ml café+co Cold Brew
35 ml frisch gepresster Orangensaft
65 ml Tonic Water
1 TL Rohrzucker (weiß oder braun)

Zubereitung:

Cold Brew, frisch gepressten Orangensaft und Rohrzucker in ein Glas füllen und kräftig shaken/ durchmixen. Anschließend das Glas mit Tonic Water auffüllen und mit Eiswürfeln servieren.

Quelle: Foto: https://wandpdesign.com

Scharfe Tomaten-Sambuca-Suppe mit Kaffee-Salz-Focaccia

Scharfe Tomaten-Sambuca-Suppe mit Kaffee-Salz-Focaccia

Zutaten für 6 Portionen

1 gehäufter EL Kaffeebohnen
3 Zweige Rosmarin
1 EL grobes Meersalz (z. B. Fleur de Sel)
1 (400g)  Rolle Pizzateig (Kühlregal)
5–6 EL gutes Olivenöl
1 Zwiebel
1–2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 EL  Tomatenmark
1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten
1 EL Gemüsebrühe
3–4 Stiel(e) Petersilie
3–4 EL Sambuca (Anislikör)
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Kaffeebohnen in einem Mörser zerstoßen. Rosmarin waschen, trocken tupfen und die Nadeln abzupfen. Kaffeebohnen, Rosmarin und grobes Salz mischen.

Pizzateig samt Backpapier auf dem Backblech entrollen. Die Kaffeemischung darauf verteilen. Mit 3–4 EL Öl beträufeln. Im heißen Ofen 8–10 Minuten backen.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten.

Tomatenmark einrüh­ren, kurz mit anschwitzen. Mit den Tomaten samt Saft und 3⁄4 l Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.

Pizzateig aus dem Ofen nehmen und sofort in Rechtecke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Sambuca abschmecken.

Suppe anrichten und mit Petersilie bestreuen. Die Kaffee-Salz-Cracker da­zureichen.

Quelle: https://www.lecker.de

Blattsalat mit Kaffee-Huhn

Kaffee Huhn

BLATTSALAT MIT KAFFEE-HUHN

Zutaten für 2 Portionen

100 g Kaffeebohnen
3 Eiweiße, (Kl. M)
2 kg grobes feuchtes Meersalz
2 Maipoulardenkeulen, (à ca. 200 g)
100 g Lollo rosso
50 g Lollo biondo
50 g Radicchio
1 Bund Brunnenkresse, (ca. 400 g)
1 Chicorée, (ca. 300 g)
8 Stiele Basilikum
8 Stiele Dill
2 El Weißweinessig
Salz
Zucker
5 El Olivenöl
3 Tl Meerrettich, (Glas)
Pfeffer

Zubereitung:

Kaffeebohnen in einer Küchenmaschine mittelfein zermahlen. Eiweiß in einer Schüssel leicht aufschlagen, mit Kaffee, Salz und 100 ml Wasser verrühren.
Ein Drittel der Salzmasse auf ein Backblech geben, Keulen getrennt in große Lollo-Blätter (ca. 50 g) einwickeln, auf das Blech legen und mit der restlichen Salzmasse komplett verschließen.

Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad 35-40 Minuten garen (Gas 3, Umluft 35 Minuten bei 180 Grad).
Restliche Blattsalate putzen. Brunnenkresse putzen, dicke Stiele entfernen. Chicorée vom Strunk schneiden. Alles waschen, trocken schleudern und mundgerecht zerzupfen. Basilikumblättchen und Dillästchen abzupfen, waschen, trocken tupfen und mit den Salaten mischen. Essig in einer Schüssel mit Salz und 1 Prise Zucker verrühren, Öl und Meerrettich unterrühren, mit Pfeffer würzen.

Salzkruste rundum leicht einschlagen, vorsichtig einen Deckel abheben. Keulen herausnehmen, Salatblätter und Haut entfernen. Huhn mit Salat servieren. Dazu passt Baguette.

Quelle: https://www.essen-und-trinken.de | Foto: Ulrike Holsten

Take-off für kontaktloses Bezahlen

Take-off für kontaktloses Bezahlen 

Digitalisierungsoffensive von café+co liefert am Flughafen Wien bargeldlosen Kaffeegenuss.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

June 2020

Kaffee-Creme-Torte

Kaffee-Creme-Torte mit Haselnüssen

Zutaten:

4 Eiklar
120 g Staubzucker
120 g gemahlene Haselnüsse
Creme:
150 g Butter
1 Dotter
80 g Zucker
Starker, schwarzer Kaffee
Schokoladeglasur

Zubereitung:

Eiklar zu sehr festem Schnee schlagen, mit Staubzucker und geriebenen Haselnüssen leicht
verrühren. Auf mit Packpapier belegtem Blechen 3 – 4 Tortenblätter bei mäßiger Hitze
backen. Sofort von Blech lösen und auskühlen lasen. Mit Creme füllen, zusammensetzen,
ein paar Stunden kühl stellen und anschließend mit Schokoladeglasur überziehen.
Creme: Butter mit Zucker und Dotter flaumig rühren, tropfenweise Kaffee dazu bis eine
homogene Creme entsteht.
© Rezept aus „Wiener Küche“ O.u.A. Hess

Meringue-Moccatorte

Meringue-Moccatorte

Zutaten:

50 ml starker Espresso
100 g Butter
400 g Zartbitterkuvertüre
4 Eier
4 Eidotter
130 g Feinkristallzuker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
100 g Mehl
Meringue:
4 Eiklar
80 g Kristallzucker
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen. Für den Teig den Espresso zubereiten
und abkühlen lassen. Butter in einem Topf zerlassen, Kuvertüre in Stücke brechen und unter
Rühren darin auflösen. Die Masse ca. 15 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
Eier, Eidotter und Espresso in einer Rührschüssel mit einem leistungsstarken Handmixer od.
Küchenmaschine 1 Minute schaumig schlagen. Zucker, Zimt, Salz und Vanillezucker
zugeben und 3-4 Minuten schlagen bis ein elastischer Schaum entstanden ist. Mehl kurz mit
dem Mixer unterrühren. Butter Kuvertüre-Mischung zugeben und vorsichtig untermischen (in
keinem Fall mit dem Mixer, sonst fällt der Teil zusammen!). Den Teig in die Form gießen und
glattstreichen.
Für die Meringue Rührschüssel und Rührbesen sorgfältig reinigen! Eiklar mit 30 g Zucker
steif schlagen. Übrigen Zucker (50 g) zugeben und ca. 3 Minuten zu einem festen Schaum
schlagen. Die Masse mit dem Esslöffel wolkenartig auf den Teig verteilen und auf mittlerer
Schiene 35 Minuten backen, bis die Oberfläche dunkelbraun ist. (FDer Kern bleibt flüsig. Wer
das nicht möchte, verlängert die Backzeit um 10 Minuten.)
Herausnehmen, ca. 60 Minuten abkühlen lassen und bis zum Servieren kalt stellen.
Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Im Kühlschrank hälz die Torte einen Tag, der
Eischaum wird dann allerdings weich.
© Rezept aus „frisch gekocht“

Kaffee aus dem Smartphone

Kaffee aus dem Smartphone

café+co treibt Digitalisierung voran – Marktführer im Automatencatering nutzt Erfahrungen aus Corona-Krise für den Ausbau des innovativen Service- und Produktangebots.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

Schoko-Mokka-Eis

SCHOKO-MOKKA-EIS

ZUTATEN:

125 ml Milch
2 Ei-Dotter
1 Vanillemark
40g Zucker
50g Zartbitterschokolade
1 TL Kaffeepulver
150g Obers
Mandelkonfekt

ZUBEREITUNG:

Die Milch aufkochen lassen. Vanillemark, Dotter und Zucker mit Rührgerät schaumig schlagen. Die heiße Milch vorsichtig in die Dottermasse gießen. In dem heißen Wasserbad weiter erhitzen lassen, bis die Flüssigkeit andickt – danach vom Herd nehmen. Die Schokolade mit Obers schmelzen und mit Kaffee unter die Dottermasse rühren. Das Gerührte in eine Metallschüssel füllen und im Gefrierfach für 3 Stunden kalt stellen. Alle 30 Minuten einmal durchrühren. Zu guter Letzt noch Mandelkonfekt darüber streuen und servieren.

Quelle: Woman

May 2020

Erdbeer-Schoko-Espresso-Cupcakes

Erdbeer-Schoko-Espresso-Cupcakes

Zutaten für 12 Stück

Für die Schokocrème:

200g Zartbitterkuvertüre (oder Vollmilch-Kuvertüre)
350g Schlagsahne
1 EL Instant Espresso

Für den Teig
150g Zartbitterkuvertüre (oder Vollmilch-Kuvertüre)
150g Butter (weich)
150g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Bio-Eier
200g Mehl
1 EL Weinsteinbackpulver
50ml Espresso (sehr stark)
200g Erdbeeren
100g Zartbitterkuvertüre (oder Vollmilch-Kuvertüre)
12 Papiermanschetten

Zubereitung:

Die Schokocrème:

Kuvertüre hacken, Sahne aufkochen, über die Kuvertüre gießen. Espresso-Pulver unterrühren.
Mischung über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Der Teig:

Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Kuvertüre hacken, in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und flüssige Schokolade in der Küchenmaschine hell-cremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit Espresso unter den Teig rühren.
Teig in 12 mit Papiermanschetten ausgelegte Mulden einer Muffinform geben. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen, ganz abkühlen lassen. Eventuell aus den Papiermanschetten lösen.
Erdbeeren abspülen, putzen, in Scheiben schneiden. Kalte Schokosahne mit den Quirlen des Handrührers zu einer festen Creme aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen. Erdbeeren darauf verteilen, evtl. in mehreren Schichten.
Kuvertüre hacken, in einen Einwegspritzbeutel geben, Beutel fest verschließen, Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Eine Ecke vom Beutel abschneiden, Cupcakes mit der geschmolzenen Schokolade beträufeln.

Quelle: https://www.brigitte.de

Geeister Zitronen-Kaffee

Geeister Zitronen-Kaffee

Zutaten:

Für 4 Gläser
4  Gläser (à ca. 250 ml Inhalt)
3   Bio-Zitronen
75 g  Rohrzucker
350 m kalter Kaffee
250 ml  Tonic Water
Zubereitung
15 Minuten ( + 45 Minuten Wartezeit )
1.
1 Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale abreiben. Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Abrieb mit Rohrzucker und 75 ml Wasser in einen Topf füllen und bei mittlerer Hitze rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Im Kühlschrank auskühlen lassen.
2.
Kaffee mit Tonic Water, Zitronensirup, und 250 ml Zitronensaft mischen und in Gläser füllen. Wer mag, kann übrigen Kaffee in Eiswüfelformen frieren und in das Getränk geben.
Quelle: https://www.lecker.de

April 2020

Kafffeecremeschnitten

 Kaffeecremeschnitten

Zutaten:

Boden:
4 Eier
200 g Zucker
280 g Mehl
½ Pkg. Backpulver
1/8 l Öl
1/8 l Milch

Creme:
2 Becher Kaffee-Joghurt
2 Becher Schlagobers
2 Pkg. Sahnesteif

Optional als Topping oder Deko:
Biskotten
kalter Kaffee
evtl. Schokosplitter

Zubereitung:

Teig:
Zuerst die Eier trennen und Schnee schlagen. Dann Dotter und die restlichen Zutaten vermengen. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Die Masse auf ein Backblech streichen und backen.

Creme:
Das Schlagobers und Sahnesteif steif schlagen, Kaffeejoghurt unterheben und dick auf den fertigen Boden streichen. Die Biskotten in Kaffee eintauchen, darauf legen und etwas andrücken. Mit Schokosplitter bestreuen. Fertig!

Quelle: Birgit Würrer

Mokkasoufflé

Mokkasoufflé

Zutaten für 4 Portionen

50 g weiche Butter
50 g Mehl
250 ml Milch
40 g Kuvertüre
20 g Kakaopulver
20 g Instant-Espresso-Pulver
5 Eiweiß
4 Dotter
70 g Zucker
Butter und Kristallzucker für die Formen

Zubereitung:

Butter und Mehl verkneten, Kuvertüre, Kakao und Espressopulver in warme Milch geben, unter Rühren aufkochen und Mehlbutterstücke einrühren. Dotter nacheinander in die lauwarme Masse einrühren, bis sie glatt ist und anschließend den steif geschlagenen Eischnee unterheben. Die Souffléförmchen damit bis ca. 1 cm unter den Rand füllen und bei 200° C für 40 Minuten in eine Auflaufform mit Wasser stellen.

Chilli con Carne mit Kaffee

Chilli con Carne mit Kaffee

Zutaten für 6 Portionen

1 grosse, rote Zwiebel (ohne Schale und fein gehackt)
2 Knoblauchzehen, fein gehackt (ohne Schale)
1 EL gehackte Korianderblätter
1 bis 2 frische, rote Chilischoten (fein gehackt)
1 EL Olivenöl
1 Karotte, geschält und fein gehackt
1 gestrichener TL süsses Paprikapulver
1 Zimtstange
1 TL Kreuzkümmelsamen
500 g gemischtes Faschiertes
800 g Pelati-Tomaten (Dose)
Je 1 gelbe und rote Paprika
400 g Kidney Beans oder Indianerbohnen)
1 Reihe Zartbitterschokolade
1 Espresso
200 g Sauerrahm
Meersalz aus der Mühle

Zubereitung:

Nimm eine Pfanne und erhitze sie bei mittlerer Temperatur auf dem Herd. Einmal heiss, gib 1 EL Olivenöl hinein und dünste darin ca. 10 Minuten die gehackten Zwiebeln, den Knoblauch, die Korianderblätter und den grössten Teil der frischen Chilischote an.
Wenn die Zwiebeln weich sind, füge die klein geschnittene Karotte zusammen mit dem Paprikapulver, der Zimtstange und den Kreuzkümmelsamen dazu. Brate alles zusammen nochmals ca. 5 Minuten auf kleinem Feuer an.
Gib das Faschierte zur Gemüse-Kräutermischung und brate alles zusammen nochmals ca. 5 Minuten an.
Füge die Pelati-Tomaten hinzu. Zerkleinere dabei die Tomatenstücke mit einem Holzlöffel und bring das Ganze zum Kochen. Reduziere anschliessend die Hitze und lass das Chili con Carne ca. 1 bis 2 Stunden einkochen, bis die Masse eingedickt ist.
Schneide die Paprika in Würfel oder Streifen und gib sie in die Pfanne zum Chili.
Füge 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Kidney Bohnen hinzu und die café+co Geheimtipps: die dunkle Zartbitterschokolade und einen Espresso.  Schmecke das Chili mit Salz und evt. frischem Chili ab und fülle es in tiefe Teller. Serviere das Chili con Carne mit einem Klecks Sauerrahm (evt. mit Korianderblatt als Deko).

Da die Schärfe beim Chili con Carne Geschmackssache ist, empfehlen wir, den Eintopf nicht mit zuviel Chili zuzubereiten. Du kannst den Gästen immer noch Chili zum Nachschärfen anbieten.

© Rezept aus „GENUSS“

Kaffeemousse Kuchen

Kaffeemousse Kuchen

Zutaten für 1 Kuchen

170 g Butter
120 g Zucker
3 Eier
50 ml Espresso
40 ml Bailey’s
140 g Mehl
30 g Speisestärke
10 g Backpulver
1 EL Kakaopulver
Für den Belag:
400 ml Schlagobers
60 g Staubzucker
20 g Instant-Kaffeepulver
5 EL Bailey’s
3 EL Korkant

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen, Espresso und Bailey’s dazugeben. Mehl. Stärke Backpulver und Kakao einsieben und unterrühren. Teig in eine gefettet Tortenform (28 cm Durchmesser) füllen und bei 16° C 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und doe Oberfläche gerade schneiden. Den Abschnitt zerbröseln.
Für den Belag Schlagobers mit Zucker und Instant-Kaffeepulver steif schlagen. Den Kuchen mit Bailey’s beträufeln und mit den Kuchenbröseln und dem Krokant betreuen.

© Rezept aus „GENUSS“

Espresso Martini

Espresso Martini

Zutaten für 1-2 Gläser

4 cl (40 ml) Vodka
2 cl (20 ml) Kahlúa
2 cl (20 ml) Espresso
ganze Kaffeebohnen (nach Belieben)
Eiswürfel

Zubereitung:

Einen-Shaker mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten zugeben. Schütteln und in ein Cocktailglas abseihen. Danach mit Kaffeebohnen garnieren.

Kaffee Panna Cotta

Kaffee Panna Cotta

Zutaten für 4 Portionen

400 g Schlagobers
60 g Zucker
Vanillemark
100 ml starker Kaffee
6 Bl. Gelatine

Als Dekoration:
4 EL gebrannte, gehackte Erdnüsse
oder etwas Kakaopulver

Zubereitung:

Obers, Zucker und Vanillemark 8 Minuten aufkochen, heißen Kaffee zufügen, Gelatine in einem kleinen Teil der heißen, nicht mehr kochenden Masse auflösen und anschließend alles in der restlichen  Masse unterrühren. In 4 kleine Förmchen gießen und 6 Std. kalt stellen. Die Panne Cotta entweder gestürzt oder direkt in den Förmchen mit den Erdnüssen oder Kakaopulver servieren.

March 2020

Positive Bilanz nach einem Jahr Bulungi

Positive Bilanz nach einem Jahr Bulungi

Rückverfolgbarer Premiumkaffee aus Uganda entwickelt sich im ersten Jahr nach Produktlaunch zum café+co Kunden-Liebling

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

February 2020

café+co präsentiert innovatives Kaffeesystem mit Frischmilch

café+co präsentiert innovatives Kaffeesystem mit Frischmilch

Neues Kaffeesystem „Barista Bar“ von café+co bietet Kaffeegenuss auf höchstem Niveau am Wiener Flughafen.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

January 2020

café+co wächst weiter und nimmt 2.000sten Mitarbeiter auf

Im letzten Quartal 2019 wurde schließlich die Marke von 2.000 Beschäftigen erreicht

Der von café+co International vorangetriebene Wachstumskurs spiegelt sich auch in der Mitarbeiterzahl wider. In den vergangenen drei Jahren ist diese um über 17 Prozent gestiegen.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

December 2019

café+co Wirtschaftswanderung erzielte Spendenrekord

café+co Wirtschaftswanderung erzielte Spendenrekord

Im Zuge der zehnten café+co Wirtschaftswanderung in den Kitzbüheler Alpen spendeten hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten eine Summe von insgesamt 62.040 Euro für den guten Zweck. Am 5. Dezember überreichte café+co …

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

October 2019

café+co bringt bargeldlosen Kaffee an Raststationen

café+co bringt bargeldlosen Kaffee an Raststationen

Der führende Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa, setzt den nächsten Schritt zur Digitalisierung: Mit „café+co-SmartPay“ sorgt das Unternehmen dafür, dass sich die #bestepause für Konsumenten noch bequemer gestaltet. An allen 51 ASFINAG Rastplätzen in Österreich sind die café+co-Automaten bereits heute mit der bargeldlosen Zahlungsmöglichkeit ausgestattet. …

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

Tag des Kaffees 2019

café+co bringt die Kaffeetrends in die Kaffeesysteme 

Österreichische Konsumenten wollen Premiumqualität, Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe und Convenience auch bei Kaffeesystemen. Der Tag des Kaffees 2019 bietet die Gelegenheit, die aktuellen Vorlieben der Österreicher rund um ihr Lieblingsgetränk zu beleuchten. Dabei zeigt sich ein starker Trend in Richtung Rückverfolgbarkeit der Herkunft …

> Lesen Sie hier mehr…

September 2019

10 Jahre Wirtschaftswanderung

Zehn Jahre gemeinsames Wandern für den guten Zweck

Seit zehn Jahren wandern hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten einmal im Jahr bei der auf Initiative von café+co sowie der Industriellenvereinigung Tirol, der Wirtschaftskammer Kitzbühel, der Bergbahn AG Kitzbühel und dem Tourismusverband Kitzbühel ins Leben gerufenen Wirtschaftswanderung durch die alpine Landschaft Kitzbühels.

> Lesen Sie hier mehr…

>> Bilder ansehen

>> Fotoübersicht

Wirtschaftswanderung Vorankündigung

café+co lädt zur traditionellen Wirtschaftswanderung

Von 28. bis 29. September findet die diesjährige café+co Wirtschaftswanderung statt. Als Kulisse für das Netzwerktreffen von hochkarätigen Führungskräften, Wirtschaftstreibenden und Diplomaten dient traditionsgemäß die herbstliche Berglandschaft Kitzbühels.

>>> Lesen Sie hier mehr…

June 2019

café+co “Kaffeemilch”

café+co setzt als Erster auf Milch aus Österreich und bringt Magermilchpulver in den Kaffee

café+co präsentiert das neue Magermilchpulver “Kaffeemilch”setzt dabei auf regionale, gentechnikfreie Milch aus Niederösterreich.  Das neue Produkt wurde gemeinsam mit der Niederösterreichischen Molkerei AG (NÖM) erfüllt höchste Qualitätsstandards, ist hervorragend für den Einsatz im Automaten geeignet, ist AMA zertifiziert und zeichnet sich durch exzellenten natürlichen Geschmack aus.

café+co setzt damit voll auf Qualität aus lokalem Ursprung und Rückverfolgbarkeit.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

May 2019

Wiens Bürgermeister besucht cafe+co

Vergangenen Freitag hat der Wiener Stadtchef, Bürgermeister
Michael Ludwig, die Unternehmenszentrale von café+co in Wien Inzersdorf besucht. Zur
Begrüßung wurde eine Tasse des neuen Bulungi-Premiumkaffees aus Uganda verkostet.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild ansehen

April 2019

Raiffeisen-Holding Präsident zu besuch bei cafe+co

café+co hat vergangenen Mittwoch den Präsident der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, Erwin Hameseder, in der Unternehmenszentrale in Wien Inzersdorf begrüßt. Der Gast wurde mit einer aromatischen Tasse „Bulungi“, dem neuen Premiumkaffee aus Uganda empfangen.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

February 2019

café+co: Uganda bietet enormes Potenzial für Wirtschaftsprojekte

Österreichischer Kaffeedienstleister lud zur Verkostung der neuen Premium-Kaffeesorte Bulungi und zeichnete ein dynamisches und chancenreiches Uganda.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

January 2019

Neuer café+co Premiumkaffee BULUNGI

café+co setzt auf Rückverfolgbarkeit bei Automatenkaffee

Österreichischer Kaffeedienstleister startet mit Direktimport von Rohkaffee aus Uganda und sichert so feinsten Kaffeegenuss für die #bestePause

Mbarara (Uganda), 18. Januar 2019 – Einmalig unter den österreichischen Kaffeedienstleistern startet café+co, Marktführer im Bereich Automaten-Catering und führender Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa, mit dem Direktimport von Rohkaffee aus Uganda. Damit bietet café+co seinen Kunden eine neue Kaffeesorte im Premiumsegment in den Kaffeeautomaten an, die neben bester Qualität auch die Rückverfolgbarkeit bis in die Kaffeekooperative in der ugandischen Region Ankole ermöglicht.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen…

 

December 2018

café+co unterstützt Notarzthubschrauber Christophorus 4

Der Notarzthubschrauber Christophorus 4 ist bereits seit 2008 dauerhaft in Kitzbühel stationiert. Seitdem zählt café+co zu seinen wichtigsten Unterstützern. In den vergangenen zehn Jahren konnten rund 35.000 Euro für Material und Ausrüstung von Christophorus 4 gespendet werden.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

Wirtschaftswanderung 2018 Spendenrekord

In den letzten neun Jahren konnten im Rahmen der Wirtschaftswanderung in Summe bereits über 155.000 Euro an Spendengeldern für die Initiative von Tirols Landeshauptmann Günther Platter, die Not leidenden Menschen in Tirol rasch und unbürokratisch hilft, gesammelt werden.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild ansehen

October 2018

cafe+co auf stabilem Wachstumskurs

café+co befindet sich weiter auf Wachstumskurs: Gegenwärtig ist man auf bestem Wege, den erst im vergangenen Geschäftsjahr aufgestellten Umsatzrekord von knapp 207 Millionen Euro erneut zu übertreffen. Und auch für das nächste Geschäftsjahr ist in allen bestehenden Ländern der café+co Gruppe ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum geplant.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild ansehen

September 2018

Wirtschaftswanderung: Gipfeltreffen hochkarätiger Führungskräfte in Tirol

Neunte Ausgabe des Vernetzungstreffens mit sozialem Aspekt im Vordergrund – mehr als 250 Teilnehmer folgten der Einladung in die Tiroler Alpen und nutzten die wunderbar herbstliche Kulisse für fruchtbare Gespräche im Sinne einer positiven und erfolgreichen Entwicklung des Landes.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

July 2018

#BESTEPAUSE bei Klassik in den Alpen

Am Samstag, den 07. Juli 2018 lädt die lettische Mezzosopranistin Elīna Garanča gemeinsam mit ihren musikalischen Gästen zum Open-Air-Konzert „Klassik in den Alpen“ in die Kitzbüheler Bergwelt. Als offizieller Partner sorgt café+co mit köstlichen Kaffeespezialitäten für die #bestePause im Rahmen des in diesem Jahr unter dem Motto „Verismo“ stehenden Konzerthighlights in der legendärsten Sportstadt der Alpen.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

June 2018

Box Stopp Eröffnung

GENOL und café+co haben in Bruck/Leitha den ersten „Box&Stopp“-Container mit Automaten für Getränke und Snacks eröffnet. Damit werden PKW- und LKW-Fahrer aber auch Anrainer auf unbemannten GENOL-Tankstellen eingeladen, in einem verglasten und angenehm klimatisierten Container in modernem Design bei ihrer Pause Energie zu tanken.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

cafe+salz Wirtschaftsdialog: Oberösterreich als Land der Möglichkeiten

Wien, 18. Juni 2018 – Unter dem Motto „Standort sichern. Zukunft steuern.“ fand am Samstag, 16. Juni 2018 im Hotel Häupl in Seewalchen am Attersee ein Wirtschaftsdialog zum Standort Oberösterreich statt.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

May 2018

PA Standorteröffnung Linz

Wien, 04. Mai 2018 – café+co verstärkt sein Engagement am stark wachsenden oberösterreichischen Markt:
Nach acht Monaten Bauzeit geht der erweiterte Standort in Linz in Vollbetrieb über
und liefert erstmals selbsthergestellte Snacks wie Wurst- und Käsesemmeln an seine Kunden aus.

Der Marktführer im Bereich Automaten-Catering hat dafür in eine eigene Snackproduktion investiert,
bei der er mit Lieferanten aus der Region zusammenarbeitet.
Zudem wurde die Lagerfläche an die steigende Nachfrage angepasst und um ein Drittel erweitert.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

April 2018

PA Standorteröffnung Inzersdorf

Für die neue Unternehmenszentrale wurde ganz bewusst der Wirtschaftsstandort Wien gewählt,
unterstreicht Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café+co International während der Eröffnungsfeier:

„Der neue Standort in Wien Inzersdorf gibt uns die Möglichkeit,
unseren stabilen Wachstumskurs fortzusetzen und unsere vierzehn Beteiligungen in zehn Ländern vom Bodensee bis nach Moskau
in einer modernen und nach wegweisenden Nachhaltigkeitskriterien errichteten Zentrale zu steuern.“

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

Loose Tie Road Show

café+co unterstützt 1. Loose Tie Tour der Österreichischen Krebshilfe

Aktion informiert über die Wichtigkeit der Prostatakrebsvorsorge

Wien, 10. April 2018 – Seit dem Jahr 2015 macht die Österreichischen Krebshilfe
gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Urologie mit der Loose Tie Aktion
auf die Wichtigkeit der Prostatakrebs-Früherkennungsuntersuchung aufmerksam.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

March 2018

110 Jahre Naber Presseaussendung

Naber Kaffee Manufaktur: Wiener Genuss wird 110 Jahre

Traditionsrösterei begeht Firmenjubiläum und will Erfolgsgeschichte in Zentral- und Osteuropa fortschreiben

Wien, 22. März 2018 – Zum 110-jährigen Jubiläum der einzigen Wiener Kaffee Manufaktur Naber lud Geschäftsführer Marco Salvatori zusammen mit Eigentümervertreter und LLI- Generaldirektor Josef Pröll zu einer Führung in die Traditionsrösterei nach Wien- Strebersdorf.

 

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bilder ansehen

February 2018

café+co bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang

Kaffeedienstleister sorgt für die #bestepause im Austria House

Wien, 21. Februar 2018 – Bereits zum zweiten Mal stellt café+co die Kaffeeversorgung bei Olympischen Spielen sicher: Nach den Sommerspielen in Rio de Janeiro im Jahr 2016 versorgt der führende Kaffeedienstleister Zentral- und Osteuropas nun auch bei den Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang noch bis 25. Februar 2018 das Austria House mit köstlichem Kaffee.

>>> Lesen Sie hier mehr…

>>> Bild

January 2018

Erstes café+co Express in Niederösterreich eröffnet

Wien, 16. Januar 2018 – Mit der heutigen Eröffnung des café+co Express Standortes bei der Avanti Tankstelle in der Puchbergerstraße in Wiener Neustadt startet café+co sein modernes Nahversorgungskonzept nun auch in Niederösterreich.

>>> Bild 1, Bild 2, Bild 3

>>> Weitere Pressefotos

October 2017

café+co startet neues Nahversorgungskonzept in Wien

Erstes café+co Express eröffnet im Krankenhaus Nord. Vielfältiges Convenience-Angebot mit Heiß- und Kaltgetränken, Snacks und  Handyzubehör. Selbstbedienungskonzept für eine mobile Gesellschaft.

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

September 2017

café+co braucht mehr Platz: Dachgleiche in neuer Firmenzentrale

Montagabend wurde der Baufortschritt für die neue Firmenzentrale gefeiert, in der künftig 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den führenden Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa arbeiten werden.

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

Wirtschaftswanderung 2017: Bestens vernetzt mit Kaffee am Berg

Bei der achten Wirtschaftswanderung auf Initiative von café+co International, Industriellenvereinigung Tirol, Wirtschaftskammer Kitzbühel, Bergbahn AG Kitzbühel, Tourismusverband Kitzbühel und Tourismusverband Pillerseetal genossen Managerinnen und Führungskräfte gute Gespräche in den Kitzbüheler Alpen.

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

Wirtschaftswanderung mit Frauenpower

Bereits zum achten Mal wandern Wirtschaftsbosse und Diplomaten am 23. September 2017 auf Initiative von café+co International, Industriellenvereinigung Tirol, Wirtschaftskammer Kitzbühel, Bergbahn AG Kitzbühel, Tourismusverband Kitzbühel und Tourismusverband Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen.

>>> Lesen Sie hier mehr…

August 2017

Cooles Design für heiße Tage kommt gut an

café+co verpasst seinen beliebten Eiskaffee-Sorten ein neues Outfit. Der frische Look wirkt sich positiv auf den Absatz der kühlen Drinks aus.

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

July 2017

café+co International-Umsatz wächst im ersten Halbjahr um sieben Prozent

Nach dem Rekordergebnis mit 205 Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2015/2016, kann café+co International, auch für die erste Hälfte des Geschäftsjahrs 2016/17 ein weiteres Umsatzwachstum in der Höhe von sieben Prozent auf 102 Millionen Euro melden…

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

June 2017

Entspannt in die schönsten Wochen des Jahres

café+co baut seine öffentlichen Standorte konsequent aus und bietet die perfekte Möglichkeit, um beispielsweise an 41 ASFINAG Raststationen oder den Flughäfen Wien, Budapest und Prag Energie am Weg in den Urlaub zu tanken…  

>>>Presse Fotos

>>> Lesen Sie hier mehr…

March 2017

Staffelübergabe über den Dächern Wiens

Montagabend verabschiedete LLI AG-Generaldirektor Josef Pröll café+co International CEO Gerald Steger und begrüßte Fritz Kaltenegger als neuen Sprecher der Geschäftsführung, der gemeinsam mit Geschäftsführer und CFO Michael Nossek künftig die Geschicke des Unternehmens leiten wird…  

>>>Presse Fotos

  >>> Lesen Sie hier mehr…

Hofübergabe bei café+co International

Am 27. März 2017 verabschiedet LLI AG-Generaldirektor Josef Pröll café+co International-CEO Gerald Steger und begrüßt Fritz Kaltenegger als neuen Sprecher der Geschäftsführung…

   >>> Lesen Sie hier mehr…

February 2017

café+co setzte Spatenstich für neue Unternehmenszentrale in Wien

Im Beisein von Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, Bezirksvorsteher Gerald Bischof und LLI AG-Generaldirektor Josef Pröll erfolgte am Montag der Spatenstich für das neue Gebäude in Wien Inzersdorf…  

>>> Lesen Sie hier mehr…

Fritz Kaltenegger folgt Gerald Steger bei café+co International nach

Kaltenegger zieht ab 1. April 2017 in die Geschäftsführung des führenden Kaffeedienstleisters in Österreich, Zentral- und Osteuropa ein…  

>>>Presse Fotos

 >>> Lesen Sie hier mehr…

Spatenstich für die neuen café+co Headquarters in Wien

Auf rund 14.000 Quadratmetern entsteht bis Oktober 2017 in Wien Liesing die neue Firmenzentrale des führenden Kaffeedienstleisters in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Spatenstich mit Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Bezirksvorsteher Gerald Bischof, LLI AG Vorstandsvorsitzendem Josef Pröll, café+co CEO Gerald Steger und café+co Österreich-Chef Thomas Lindenbauer am 20. Februar 2017, um 10.30 Uhr.  

>>> Lesen Sie hier mehr…

Europa durch die Bohne gesehen: Diese Kaffeesorten liegen im Trend

Österreich führt den Pro-Kopf-Verbrauch mit 7,8 Kilogramm pro Jahr an. Cappuccino-Spezialitäten mit Flavours sind laut aktueller Analyse von café+co International stark im Kommen…

>>>Presse Fotos

 >>> Lesen Sie hier mehr…

January 2017

café+co International wächst um zehn Prozent und verzeichnet Umsatzrekord

205 Millionen Euro Umsatz im zurückliegenden Geschäftsjahr. Führender Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa verzeichnet in allen zwölf Märkten operativ positives Ergebnis…

 >>> Lesen Sie hier mehr…

Über café+co

café+co ist der Marktführer im Bereich Automaten-Catering und der führende Kaffeedienstleister in
Zentral- und Osteuropa mit derzeit 12 operativen Tochtergesellschaften in Österreich und in neun weiteren
Ländern. café+co beschäftigt sich vor allem mit dem Betrieb und Service von Espressomaschinen
sowie Automaten für Heiß- und Kaltgetränken bzw. Snacks. Jährlich werden an mehr als 72.000
café+co Standorten mehr als eine halbe Milliarde Portionen konsumiert. Neben den vollautomatischen
café+co Shops in Privatunternehmen und öffentlichen Einrichtungen betreibt café+co zudem elf
Selbstbedienungscafés und zwei café+co Express. Im Unternehmen sind insgesamt über 1.900 Mitarbeiter
beschäftigt.

Pressekontakt

Mag. Michaela Hebein, MLS
E: presse@cafeplusco.com
T: +43 (0)1 23 50 422-70