Coffee-Beef mit glaciertem Chicorée

Zutaten für 4 Portionen :

2 Stk. Steaks von der Beiried (je 250 g, ca 4 cm dick)
300 ml Öl
330 g Kaffeebohnen
55 g Brauner Zucker
4 Stk. Chicorée (klein)
Coffee-Beef mit glaciertem Chicorée
1 EL Zitronensaft
125 ml Orangensaft
150 ml Milch
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Marinade alle Kaffeebohnen bis auf 10 Stück in einer Pfanne trocken rösten, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Bohnen mit 50 g Braunzucker und 1 Prise Salz mischen, in einem Kutter grob reiben und mit 250 ml Öl verrühren. Fleisch mit der Paste rundum einstreichen und zugedeckt 1 Tag im Kühlschrank marinieren lassen.

Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit dem Gitterrost belegen und ins Rohr (mittlere Schiene) schieben. Marinade vom Fleisch entfernen. Fleisch salzen, pfeffern und in 4 EL Öl rundum scharf anbraten. Fleisch auf den heißen Rost legen und im Rohr ca. 12 Minuten garen, nach halber Garzeit wenden. Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln und ca. 10 Minuten rasten lassen.

Chicorée putzen und längs vierteln. Übrigen Zucker karamellisieren lassen, restliches Olivenöl zugeben, Chicorée mit den Schnittflächen nach unten in den Karamell setzen und anbraten. Wenden, mit Zitronen- und Orangensaft aufgießen. Übrige Kaffeebohnen einstreuen, mit einem passenden Stück Backpapier zudecken und bei schwacher Hitze weich dünsten (dauert ca. 5 Minuten).

Milch erwärmen und aufschäumen. Jedes Fleischstück an den Rändern zuschneiden und längs halbieren. Fleisch mit Chicorée und Milchschaum anrichten.
Quelle: © GUSTO / Stefan Liewehr