cafe+co SmartPay-App
Datenschutzerklärung

Inhaltsverzeichnis

  1. Hinweis zur verantwortlichen Stelle
  2. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz
  3. Personenbezogene Daten
  4. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
  5. Datensicherheit
  6. Weitergabe von Daten an Dritte / Daten-Übermittlung ins Ausland
  7. Löschung personenbezogener Daten
  8. Bekanntgabe von Datenlecks
  9. Ihre Rechte
  10. Recht zum Widerspruch gg. Direktwerbung, Widerrufsrecht
  11. Rechtliche Hinweise und Cookie-Informationen
  12. Änderungen

Diese Datenschutzerklärung ergänzt unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) für die cafe+co SmartPay-App. Es wird daher hiermit nicht zuletzt auch auf die in diesen ANB enthaltenen Definitionen verwiesen.

1. HINWEIS ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen der SmartPay-App ist:
cafe+co International Holding GmbH
FN 192695a (Handelsgericht Wien)
Vorarlberger Allee 14
1230 Wien
UID-Nr.: ATU49507207
Tel: +43 (0)5 05 200
E-Mail: datenschutz@cafeplusco.com
Website: www.cafeplusco.com

2. ALLGEMEINE HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der und in Entsprechung mit den einschlägigen Rechtsnormen (insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes 2003).

3. PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können oder die Sie identifizierbar machen (zB Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse u.a.).

4. ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

4.1. Allgemeines
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn entweder die Speicherung der Daten aus technischen Gründen erforderlich ist („berechtigtes Interesse“) oder Sie uns diese Daten für bestimmte Zwecke freiwillig mitteilen („Datenmitteilung“). Folgende personenbezogene Daten werden von uns bei einer Datenmitteilung verwendet (sofern uns diese Daten zur Verfügung gestellt werden): Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Mobiltelefon-Nummer, Adresse (bestehend aus Postleitzahl, Ort, Straße und Land), verwendete Sprache, Geburtsdatum, Geschlecht, gesammelte „Coffee Points“, Gutscheinbestellungen, Teilnahme an Gewinnspielen, favorisierte Automaten, Chip-IDs, Transaktions- und Nutzungsdaten, sowie – gegebenenfalls – die Korrespondenz mit uns. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden insoweit verwendet, als es zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist und/oder dies gesetzlich notwendig bzw. erlaubt ist.

4.2. Verwendung der Daten
Im Nachfolgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung der SmartPay-App passiert, sowie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer SmartPay-App.

4.2.1. Nutzung der SmartPay-App
Die SmartPay-App erfasst beim Öffnen, Schließen, An- und Abmelden bzw. bei jeder Nutzung der SmartPay-App insbesondere (i) Login-Daten mit Zeitstempel, (ii) generische Geräteinformationen, (iii) allgemeine Betriebssysteminformationen, (iv) IP-Adresse und (v) Standortdaten, die für eine entsprechende Aufrechterhaltung des Funktionsumfangs der SmartPay-App und der Bonusprogramme notwendig sind (insbesondere solche, die zur Abwehr von Cyber-Attacken und der damit verbundenen technischen Weiterentwicklung der Applikation erforderlich sind).
Die Speicherung der Daten ist in einem solchen Fall technisch bedingt und damit auch datenschutzkonform („berechtigtes Interesse“). Diese Daten werden von uns nicht weiterverarbeitet, soweit im Nachfolgenden nichts Anderes geregelt ist.
Wir nutzen Ihre Daten auch, um Fehler der SmartPay-App zu beheben, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und um die Effektivität unserer Leistungen zu verbessern.

4.2.2. Kontaktaufnahme
Wenn Sie mit uns Kontakt per E-Mail, telefonisch, postalisch oder über andere Fernkommunikationsmittel aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und für allfällige Anschlussfragen 36 Monate bei uns gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht weitergegeben.

4.2.3. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Zwecke der Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der SmartPay-App sind insbesondere: (i) Kontaktaufnahme, (ii) Verarbeitung der Anmeldung eines und Verwaltung des Benutzerkontos, (iii) Abwicklung von Aufladungen des Guthabenkontos („digitale wallet“), (iv) Abwicklung von Produktkäufen über das Guthabenkonto, (v) Registrierung zum und Abwicklung der Teilnahme am Bonusprogramm bzw. an Gewinnspielen, (vi) (Abwicklung von) Refundierungen von Guthaben auf dem Guthabenkonto, sowie gegebenenfalls (vii) Überprüfung der Volljährigkeit des Nutzers und (viii) Führen (sonstiger) Korrespondenz.

4.2.4. Werbung, Markt- und Meinungsforschung
Ihre personenbezogenen Daten werden für Werbung, Markt- und Meinungsforschung bzw. produktspezifische Umfragen und Marketingaktivitäten verwendet, wenn Sie vorab Ihre Zustimmung dazu erteilen oder wenn es gesetzliche Bestimmungen erlauben (und Sie keinen Widerspruch dagegen erhoben haben).

5. DATENSICHERHEIT

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen unerlaubten, rechtswidrigen oder zufälligen Zugriff, Verlust, Verarbeitung, Verwendung und Manipulation zu schützen. Ihre Daten werden durch einen sicheren Server geschützt.
Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden zum Schutz Ihrer Daten laufend verbessert. Ungeachtet unserer Sicherheitsvorkehrungen können rechtswidrige Eingriffe durch Dritte (durch Schadsoftware, Hacking, Abfangen von Faxen etc.) nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Wir übernehmen aus diesem Grund keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder bei rechtswidrigem Zugriff auf Daten durch Dritte.

6. WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE / DATENÜBERMITTLUNG INS AUSLAND

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen, nämlich insbesondere dann, wenn Sie der Weiterleitung Ihrer Daten zugestimmt haben oder dies zur Vertragsabwicklung notwendig ist oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Eine Weitergabe Ihrer Daten kann auch zum Zweck der Vorbeugung von Missbrauchsfällen notwendig sein (zB Kreditkartenmissbrauch). Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter (zB Zahlungsdiensteanbieter, EDV-Dienstleister zum Betrieb der Webseite www.cafeplusco.com, der SmartPay-App sowie im Zuge der Übermittlung von Daten zwischen uns und den Anbietern, der Speicherung von Daten, der Zusendung von Informationen an den Nutzer) erhalten Ihre personenbezogenen Daten nur, um die mit Ihnen geschlossenen Verträge abwickeln zu können. Unsere Auftragsverarbeiter dürfen Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwenden. Wir stellen zudem sicher, dass sich unsere Auftragsverarbeiter an die datenschutzrechtlichen Bestimmungen halten.
Das Datenschutzniveau in Drittstaaten entspricht unter Umständen nicht jenem in Österreich. Aus diesem Grund werden Ihre Daten an Drittländer nur dann übermittelt, wenn die EU-Kommission entschieden hat, dass dieses Land über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt oder andere geeignete Datenschutzgarantien (wie von uns abgeschlossene Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.
Wird unser Unternehmen ganz oder teilweise an Dritte übertragen, werden auch Ihre Daten mitübertragen. Die Geltung der Datenschutzerklärung bleibt von solchen Vorgängen allerdings unberührt.

7. LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger aufbewahrt, als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche und Beendigung allfälliger Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, notwendig ist. So werden etwa Ihre Daten bei Vertragsabschluss bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht von sieben Jahren gespeichert.
Wenn Sie ein SmartPay-App Benutzerkonto anlegen bzw. sich registrieren und Sie personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, speichern wir diese grundsätzlich bis zum Ablauf von 3 (drei) Jahren nach Ihrem letzten Kontakt mit uns, es sei denn, Sie widerrufen Ihre Einwilligung vorher.

8. BEKANNTGABE VON DATENLECKS

Wir sind stets bemüht, Datenlecks frühzeitig zu erkennen. Allfällige Datenpannen (Data-Breach) werden wir Ihnen und/oder der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Bekanntgabe der betroffenen Daten melden (Data-Breach-Notification).

9. IHRE RECHTE

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung/Vervollständigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Anfragen mit einem Nachweis Ihrer Identität per E-Mail an datenschutz@cafeplusco.com oder per Post an unsere unter Punkt 1. oben genannte Adresse.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden – in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

10. RECHT ZUM WIDERSPRUCH GG. DIREKTWERBUNG, WIDERRUFSRECHT

Sie können insbesondere auch jederzeit jeder weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen. In einem solchen Fall werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende und schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor.
Darüber hinaus können Sie uns gegenüber insbesondere auch jederzeit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.
Sie können diese Rechte auf die oben unter Punkt 9. genannten Arten ausüben.

11. RECHTLICHE HINWEISE UND COOKIE-INFORMATIONEN

11.1. Allgemeines
Mit Nutzung unserer SmartPay-App akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und erklären Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
Wir bemühen uns stets um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf unserer SmartPay-App. Es kann dennoch zu ungewollten Fehlern kommen. So kann es sein, dass die zur Verfügung gestellten Informationen und Softwareapplikationen – ganz oder teilweise – nicht ausführbar, nicht aktuell, unsicher, unvollständig oder fehlerfrei sind, nicht permanent zur Verfügung stehen oder allfällige Fehler/Probleme nicht umgehend behoben werden. Wir lehnen jegliche Haftung für nicht ausführbare, nicht aktuelle, unsichere, unvollständige, unrichtige, fehlende und nicht permanent zur Verfügung stehende Informationen und Softwareapplikationen auf unserer SmartPay-App ab.
Wir übernehmen keine Haftung für Inhalte von Links zu externen Websites in der SmartPay-App. Für Inhalte von externen Websites ist stets der jeweilige Anbieter verantwortlich und haftet dieser. Ebenso haften wir nicht für den Inhalt, der vom jeweiligen Anbieter in der SmartPay-App veröffentlicht wird, und sind wir auch nicht zur dahingehenden Prüfung verpflichtet.
Entscheidungen, die auf Informationen beruhen, die in unserer SmartPay-App sowie der mit Hyperlinks verbundenen Seiten bereitgestellt werden, stehen ausschließlich in Ihrem Ermessen und in Ihrer Verantwortlichkeit. Wir übernehmen auch keine Haftung für zufällige oder indirekte Schäden im Zusammenhang mit dem Ausführen der Softwareapplikationen, einschließlich Schäden am Endgerät oder Schäden, die aus Nutzungs-, Daten- oder Ertragsverlust hervorgehen.
Sofern Sie unsere Informationen oder Daten für gewerbliche Zwecke nutzen möchten, muss hierfür vorab eine Zustimmung eingeholt werden. Bitte kontaktieren Sie uns zu diesem Zweck (siehe Kontaktdaten oben).
Der Vollständigkeit halber wird noch allgemein darauf hingewiesen, dass (im Internet) veröffentlichte und (damit) für jedermann zugängliche gemachte Informationen, Daten, Unterlagen, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Ideen etc. nicht mehr der Geheimhaltung unterliegen.

11.2. Cookies
Der Vollständigkeit halber halten wir fest, dass wir auf unserer Website – auf die im Rahmen der SmartPay-App mitunter verwiesen wird bzw. werden könnte – Cookies nutzen, um unser Angebot benutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Zur Erklärung: Cookies sind kleine (Text)Dateien, die eine Website oder eine App auf Ihre Festplatte oder Ihr mobiles Endgerät übertragen. Obwohl Cookies das Gerät eines Nutzers identifizieren, identifizieren sie diesen nicht persönlich.
Im Rahmen der SmartPay-App an sich nutzen wir jedoch keine solchen Cookies.

12. ÄNDERUNGEN

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und unangekündigt Änderungen oder Ergänzungen der Informationsinhalte durchzuführen. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Hast du Fragen?

Wenn du Fragen zur SmartPay-App hast, zögere nicht uns per Mail an smartpay@cafeplusco.app zu kontaktieren.
Sollte ein Problem mit einem unserer Geräte auftreten, hilft unser Kundenservice gerne weiter
Mo-Fr: 07:30 bis 17:00 Uhr, unter Tel.: +43 05 05 200-12.
In beiden Fällen, kannst du uns gerne auch eine Nachricht über den LiveChat hier auf der Homepage senden.